Geburtstagsgeschenk: Zwei Sorten in einem Geburtstagskuchen.

Halbe-Halbe-Kuchen

Es gibt diese Tage … Manchmal kann man sich einfach nicht entscheiden!

In diesem Fall hat eine Geburtstagskuchensorte einfach nicht gereicht 🙂 Und was man sich wünscht, das bekommt man ja sogar manchmal auch geschenkt…

Jan hat sich selbst übertroffen und diesen abgefahrenen, am Stück gebackenen, Halbe-Halbe-Kuchen gezaubert. Da hab ich große Augen gemacht, bei diesem Geschenk auf dem Gabentisch! Marzipan-Apfelkuchen und Nuss in einem: Man beachte, wie die unterschiedlichen Texturen kontrastieren und wie spannend sich die glänzende Aprikotierung und die Puderzuckerbestäubung von einander abheben. Ein Träumchen. Ok ok … ich hab es gefeiert.

Geburtstagsgeschenk: Zwei Sorten in einem Geburtstagskuchen.

Klar, dass das auch wieder eine Idee für ein neues 111Dinge-Plakat wird. Eines für beste Freundinnen ist gerade in Arbeit. Das passt doch 🙂 Man muss ja als BFF nicht auch noch immer den gleichen Geschmack haben – aber Spaß an gemeinsamen Herausforderungen auf jeden Fall.

In diesem Sinne … wer von Jan Tipps haben will, wie er das geschafft hat, der bekommt sicher auch eine Anleitung!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.